aus dem Netz

Sonntag, 22. März 2009

Ready to go home ...

Ich habe mir bei Humi das folgende Stöckchen geklaut.

Anleitung:
1. Musikplayer einschalten & den Random-/Shuffle-Modus einstellen
2. Die nächsten 14 Songs, die abgespielt werden, stellen jeweils die Antworten auf die folgenden Fragen
3. Der letzte Songtitel wird zum Titel des Blog-Eintrags
4. Nicht schummeln

Los geht’s:

If someone asks “are you okay” you say…?
California Girls (Beach Boys)

How would you describe yourself?
So Hard (Pet Shop Boys)

What do you dream about?
I wish it would rain down (Phil Collins)

How do you feel today?
Surf Walk (Joe Gallardo)

What do you look for in a guy/girl?
Out of sight (The Hot Pants Road Club)

What is your life’s purpose?
Only when I sleep (The Corrs)

What’s your motto?
That`s all I need to know (Joe Cocker)

What do your friends think of you?
Something (The Beatles)

What do your parents think of you?
Ballast over board (Lyambiko)

What do you think about very often?
500 miles to go (George Duke)

What do you think about your first kiss?
Corazon Espinado (Santana)

What do you think of your best friend?
Silver and Gold (U 2)

What is your life story?
Lueg mi nomol a (Lockstoff)

What do you want to be when you grow up?‘
Brothers in arms (Dire Straits)

Klassik-Stücke habe ich allerdings übersprungen.

Freitag, 4. Juli 2008

Wordle

Über die Engelchronik habe ich ein nettes Spielzeug gefunden. Wordle: Das ist ein Tool, dem man einen Text oder einen Feed vor die Füsse werfen kann und dann spuckt es sowas Ähnliches wie eine Tag-Wolke der verwendeten Wörter aus. Bei mir kommt meistens ziemlich viel schwarz heraus ...

Mein gesamter Blog ergab so ein Bildchen:



Die Rubrik Sport ergab so ein Bildchen:



Die Rubrik Musik ergab so ein Bildchen:



Die Rubrik Outdoor ergab so ein Bildchen:



Die Rubrik Reisen ergab so ein Bildchen:

Donnerstag, 26. Juli 2007

Soundtrack of my life

Nachdem ich folgendes Spielchen beim sehr geschätzten "Schäfchen" Humilein gesehen habe, konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe es auf meinem Büro- und Heimcomputer ausprobiert. Da ich ja eine ziemliche musikalische "Wildsau" bin war ich sehr gespannt auf das Ergebnis. Mich wundert allerdings dass da nicht mehr jazziges und klassisches rauskam.

Wenn Dein Leben ein Film wäre, wie würde Dein Soundtrack klingen? So geht’s:
1. Öffne deinen Musikplayer (iTunes, Winamp, Media Player, iPod etc.).
2. Stelle es auf Shuffle/Random/zufällige Wiedergabe.
3. Drücke “Play”.
4. Schreibe für jede Kategorie (siehe unten) den Song, der gerade gespielt wird, auf.
5. Drücke für jede neue Kategorie den “next”-Button.
6. Lüge nicht!

Hier das Ergebnis:

Bürocomputer:
Mein Leben: Here I go again – Whitesnake
Opening Credits: Mr. Rossi - Basta
Das Aufwachen: M`Barik Fall – Khadja Nin
Der erster Schultag: I`m not scared – Pet Shop Boys
Die erste Liebe: Words – Ronan Keating
Der Kampf-Song: All because of you – U 2
Die erste Trennung: With or without you – U 2
Der Schulabschluss: You must believe in spring – Mads Vinding
Das Leben: Stjernelause døgn – Kari Bremnes
Der Nervenzusammenbruch: Soul Sauce – Poncho Sanchez
Die Autofahrt: A most peculiar man – Simon & Garfunkel
Flashback: Fly away – Lenny Kravitz
Die Hochzeit: When I need you – Celine Dion
Die Geburt: Valse – Eric Satie
Der letzte Kampf: I han es Zundhölzli aazündt – Mani Matter
Die Todesszene: Starshine - Opus
Die Beerdigung: Imitation of life – R.E.M.
End Credits: Evening Land – Jan Garbarek

Heimcomputer:
Mein Leben: Mi eignig Himmel – Mash
Opening Credits: Dia Walt isch bunt - Bluatschink
Das Aufwachen: I apologize – Anita Baker
Der erster Schultag: Steal your heart – Gloria Estefan
Die erste Liebe: I can`t get started – BBC Big Band
Der Kampf-Song: Life and Times – George Duke
Die erste Trennung: Shining on you – Viktoria Tolstoy
Der Schulabschluss: Sorry seems to be the hardest word – Joe Cocker
Das Leben: You know who– Tina Turner
Der Nervenzusammenbruch: It`s heaven and hell – Geri Halliwell
Die Autofahrt: I never loved you anyway – The Corrs
Flashback: Ohne Dich – Herbert Grönemeyer
Die Hochzeit: Lazy afternoon – Pete Laroca
Die Geburt: Immer wieder hei - Mash
Der letzte Kampf: Feelin` alright – Joe Cocker
Die Todesszene: Someday in my life – Simply Red
Die Beerdigung: Save the best for last – Vanessa Williams
End Credits: Coming out of the dark – Gloria Estefan

Montag, 13. November 2006

Mein Typ ...

Egoload - Verträumter Idealist

introvertiert, theoretisch, gefühlsbetont, spontan, idealistisch, verträumt, schwärmerisch, angenehm, zurückhaltend, freundlich, emotional, loyal, perfektionistisch, hilfsbereit, kreativ, gelassen, optimistisch, neugierig, stur, integer, leidenschaftlich, opferbereit, romantisch, reserviert, schüchtern, harmoniebedürftig, verletzlich, empfindlich, kommunikativ, fantasievoll

Zusammenfassend, ich bin der Verträumte Idealist ... war mir nicht wirklich etwas neues ... ;-)

Will noch wer testen? Dann hier lang: http://www.egoload.de/test.html

via frau eria

Sonntag, 8. Oktober 2006

Stöckchen ...

da wurde ich doch tatsächlich von Frau eria mit einem Stöckchen beworfen. Das ist doch gar nicht so einfach ...

5 Dinge, die ich nicht habe, aber gerne hätte:

~ Schwindelfreiheit
~ mehr Urlaub und Geld für viele verrückte Reisen und Touren
~ eine Prinzessin
~ viele Sprachen fließend sprechen können
~ mehr Zeit zum Musik machen

5 Dinge die ich habe, aber lieber nicht hätte:

~ meine schlechten Zähne
~ meine Brille
~ mich zu sehr in Melancholie reinsteigern können
~ zu wenig Platz für meine Hausbibliothek
~ zwei fast immer blaue Zehennägel (immer wieder schlage ich sie mir an - aua)

5 Dinge, die ich nicht habe und auch nicht haben möchte:

~ eine schwere Krankheit
~ Intoleranz
~ Neid
~ einen Job der mir nicht gefällt
~ Schlangen als Haustiere

5 Dinge, die ich habe und auch gerne weiterhin haben möchte:

~ meine positive Lebenseinstellung
~ mein Musikgehör
~ Gefühle jeglicher Art zu spüren
~ die Natur in meiner Umgebung
~ Gesundheit

5 Blogger, die auch Listen anlegen sollen:

… das sind aber sehr viele, wo es die meisten ja schon gemacht haben …

aber der Frau Petra und Frau Obadoba würden mich schon interessieren.

Dienstag, 13. Juni 2006

Du bist ein Drache!



Du bist der geborene Forscher. Oft legst Du einen erstaunlichen Erfindergeist an den Tag. "Wissen ist Macht!" Kaum ein Satz ist für Dich so selbstverständlich wie dieser. Aus diesem Grund hortest Du Ideen und Erkenntnisse wie Schätze - und während Du über ihnen brütest, liebst Du es gar nicht, dabei gestört zu werden. Deine Gefühle spontan mitzuteilen, fällt Dir nicht besonders leicht. Achte darauf, dass Du nicht in zu abstrakte Grübeleien abgleitest und den Kontakt zur Welt verlierst. Dabei unterstützen Dich eine größere Spontaneität sowie eine Weisheit, für die Du keine Studie benötigst, sondern die Du in Dir selbst findest.

So gewinnst Du jeden Tag mehr Einblicke in die großen Zusammenhänge des Lebens.
http://www.fabelwesen.jeranet.eu

via eria

Mittwoch, 26. April 2006

wäre ich ...

ein monat: oktober
ein wochentag: freitag
eine tageszeit: abneds
ein planet: venus
ein meerestier: wal
eine richtung: norden
ein möbelstück: couch
eine sünde: süssigkeiten
eine historische figur: daniel müller oder einer meiner vorfahren die aus dem wallis ausgewandert sind
eine flüssigkeit: cola
ein stein: radiolarit
ein baum: ahorn
ein vogel: steinadler
ein werkzeug: holzbohrer
eine blume: "wilde männle" (berg-anemone)
ein wetter: warmer frühjahrsregen
ein mystisches wesen: waldtroll
ein musikinstrument: flügel (klavier)
ein tier: katze
eine farbe: grün
ein gemüse: tomate
ein geräusch: schneefall (ist das ein geräusch?)
ein element: feuer
ein auto: keines
ein lied: wildabächle
ein film: fällt mir nichts ein
ein buch: eine chronik
eine religion: meine
ein wort: suchender
ein körperteil: fingernägel
ein gesichtsausdruck: zwinkern oder ernst (je nach stimmung)
ein schulfach: musik oder sport (je nach stimmung)
eine cartoonfigur: wickie

hab ich gefunden bei nordkapp ....

Mittwoch, 25. Mai 2005

Nicht verwunderlich ...

Dienstag, 19. April 2005

Aha, schwedisch ...


Your Inner European is Swedish!



Relaxed and peaceful.

You like to kick back and enjoy life.


via engelchronik

Mittwoch, 2. Februar 2005

Lawinen und Möglichkeiten der Bergung ...

heute ist kein 1. April oder so?

Ansonsten findet man hier die modene Art der Lawinenrettung. Auf was so Slowaken alles kommen, tststs

via jazz

steepe

News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Homepage

Aktuelle Beiträge

Neuer Blog
Auch wenn meine Homepage schon lägere Zeit kaum...
steepe - 1. Jun, 22:03
Steinbocklauf
Gestern habe ich beim Steinbocklauf mitgemacht. Man...
steepe - 13. Mrz, 12:22
Walserweg 2016
Nun habe ich endlich den Bericht vom Walserweg 2016...
steepe - 28. Sep, 17:29
Auf Walserwegen ...
Vor 11 Jahren bin ich mit Daniela u Rainer in Zermatt...
steepe - 24. Aug, 07:37
Berglauftraining
Es hört sich nach ziemlich wenig an - aber es...
steepe - 15. Aug, 20:26

Gerade im Ohr

Mein Lesestoff

Archiv

Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 5096 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Jun, 22:04

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


aus dem Netz
Buecher
Chronik
Family
Feelings
Gedanken
Homepage
Mir wellet walserla ...
Musik
Outdoor
Reisen
Sport
Steepe`s Life
Walser
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren